Den Tabellenführer ärgern

DSC_0346_kVor dem letzten Vorrundenspiel steht die erste Mannschaft der Tischtennisabteilung nach einer überraschend starken Hinserie mit 14:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Somit kommt es am 19. Dezember um 19 Uhr in heimischer Halle zum Showdown gegen den Spitzenreiter aus Waldböckelheim, der verlustpunktfrei auf Platz eins steht.

Der Herbstmeistertitel ist dem Tabellenführer selbst im Falle einer Niederlage wohl nicht mehr zu nehmen, denn er hat gegenüber dem SVO das bessere Spielverhältnis. Dennoch wird das Olewiger Team alles daransetzen, dass Waldböckelheim nicht ohne Verlustpunkt nach Hause fährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.