Jetzt den SVO unterstützen: Spenden Sie Rasenplatz-Parzellen!

Liebe Freundinnen und Freunde des SV Olewig,

der Verein bekommt einen Rasenplatz, um zukunftsfähig zu bleiben. Die Stadt Trier übernimmt zwar einen Großteil der Kosten, der SVO hat sich jedoch verpflichtet, einen Eigenanteil von 30.000 Euro für die Umwandlung beizutragen.

Helfen Sie uns, dies möglich zu machen: Spenden Sie Parzellen! Schon ab 25 Euro sind Sie mit dabei. Das geht ganz einfach über diesen Link: https://sv-olewig.platzvermarktung.de

 

Mitteilung des Vereins

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des SV Olewig,

das Coronavirus hat uns zur Zeit im Griff und bestimmt die täglichen Abläufe im privaten und beruflichen Bereich. Davon sind auch alle Abteilungen und Angebote des SV Olewig betroffen.

Leider müssen die gemeinschaftlichen Aktivitäten weiter ruhen. Sobald es weitergeht, erfahrt ihr es umgehend.

Bis dahin: Bleibt gesund und frohes Osterfest

Der Vorstand

P. S.: Vielen Dank an Teresa Habild für die Illustration (www.h-bild.de).

Vereinsheim mit neuem Pächter

Maik Weizel und Susanne Zehren sind die neuen Betreiber der Olewiger Vereinsgaststätte.Maik Weitze und Susanne Zehren betreiben seit inzwischen drei Monaten die Vereinsgaststätte des SVO. Ihre Vorgänger Josi und Rosi Gretschel haben sich nach vier Jahren aus dem Lokal zurückgezogen.

Weitze ist kein Unbekannter in Olewig und Umgebung: Der gebürtige Mecklenburger, der 1998 nach Trier kam, kochte unter anderem bereits im ehemaligen „Rostijen Haoken“ und in der ehemaligen Irscher Gaststätte Wollscheid. „Ich kenne die Leute alle mit Namen“, sagt der 53-Jährige über seine „neuen“ Gäste im Olewiger Vereinsheim. Continue reading