Einmaliger Abschluss einer Tischtennis-Saison

Obwohl es wie ein Aprilscherz anmutete, war die Nachricht vom 1. April Realität: Bedingt durch den Corona-Virus wurde die Spielzeit 2019/2020 für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga (ausgenommen TTBL) inklusive Pokal- und Relegationsspielen mit sofortiger Wirkung beendet.

Für unsere 1. Herrenmannschaft bedeutete das den viertletzten Platz in der 2. Rheinlandliga und somit den Klassenerhalt auch ohne Relegationsspiel. Eine Woche früher, und wir hätten nach 40 Jahren Zugehörigkeit zu dieser oder einer höheren Klasse den Weg in die Bezirksliga antreten müssen. So war der Sieg in Kreuznach/Rüdesheim am letzten durchgeführten Spieltag ausschlaggebend für den Klassenerhalt. Insgesamt war aber die gesamte Saison gekennzeichnet von einer Reihe knapper und unglücklich verlorener Spiele. Gerade deshalb kann man zwar von einem recht glücklichen, aber nicht unverdienten Klassenerhalt sprechen. Continue reading