Vorschau auf die Tischtennis-Saison

Nach einer mehrmonatigen Wettkampfpause startet wieder der Spielbetrieb im Tischtennisbereich. Ein Ausblick auf die Saison 20/21:

1. Mannschaft: Die erste Mannschaft wird personell verändert ins Meisterschaftsrennen gehen: Für Henrik Raestrup, der wieder nach Reutlingen zurückgekehrt ist, wird Patrick Spoo (bisher TTC Schwirzheim) in die Mannschaft kommen. Bis auf Martin Mossal, der unbestritten die Nummer 1 ist, sind alle anderen Spieler von ihrer Bilanz her etwa gleich stark einzuschätzen, so dass man über eine ausgeglichen besetzte Truppe verfügt. Daher hofft man diesmal wieder auf einen Platz unter den ersten fünf Mannschaften, der aufgrund einer neuen Klasseneinteilung zur Qualifikation für die 1. Verbandsliga reichen würde.

Die Aufstellung: 1. Martin Mossal, 2. Patrick Spoo, 3. Stefan Holzmüller, 4. Marc Strohmeyer, 5. Dieter Bläsius 6. Felix Heinemann

2. Mannschaft: Um nicht zu einer Fahrstuhlmannschaft zu werden, ist nach der souveränen Meisterschaft in der Kreisliga das Ziel in diesem Jahr der Klassenerhalt. Mit Henrik Raestrup, der zunächst als Spitzenspieler eingeplant war, hätte das Team dieses Ziel sicherlich erreichen können, aber nach seinem Weggang ist man jetzt doch verstärkt auf einige Einsätze von Thomas Hostert und Werner Schulz angewiesen, um das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Helfen soll hierbei auch der Neuzugang Frank Blankenmeister (bisher TTG Gelb-Rot Trier/Zewen), dem aufgrund seiner Erfahrung zugetraut wird, ein guter Punktesammler für seine Mannschaft zu werden.

1. Adam Lorek, 2. Frank Thihatmar, 3. Thomas Hostert, 4. Frank Blankenmeister, 5. Werner Schulz, 6. Dieter Berweiler, Jörg Knöfel , Till Schwalbach

3. Mannschaft: Die dritte Mannschaft wird in bewährter Aufstellung versuchen, wiederum einen Mittelfeldplatz zu erreichen.

1. Bernhard Knauf, 2. Herbert Beck, 3. Andreas Fuxen, 4. Harald Flügel

4. Mannschaft: Auch die vierte Mannschaft strebt eine Wiederholung des Vorjahresergebnisses an und möchte somit vermeiden, in Abstiegsnöte zu kommen.

1. Nadine Babar, 2. Stephan Bettermann, 3. Dimitrij Ostapenko, 4. Tobias Brand

5. Mannschaft: Personell scheint die fünfte Mannschaft mit zehn Spielern recht gut aufgestellt, allerdings ist die Frage hier oftmals, wer spielen kann und will. Hierunter befinden sich drei Jugendspieler, von denen sich Trainer und Mitspieler bei entsprechendem Trainingseinsatz auch eine positive Entwicklung erhoffen: Michael Hübner, Julian Schlüter und Pero Lorek sowie Lukas Hertel sollen zu mehr oder weniger regelmäßigen Einsätzen im Spielbetrieb kommen.

1. Michael Hübner, 2. Simon Deutscher, 3. Maximilian Rubröder, 4. Thorsten Meenken, 5. Hans Rohnert, 6. Julian Schlüter, 7. Markus Hartmann, 8. Pero Lorek, 9. Shen Ylei

Die Jugendmannschaft kann in diesem Jahr in der Bezirksliga aufschlagen. Hier erhoffen die Trainer sich einen Platz im Mittelfeld. Mit folgender Aufstellung soll dieses Ziel erreicht werden: Julian Schlüter, Pero Lorek, Lukas Hertel, Felix Meder, Thomas Meder, Paul Melcher.

Hier finden Sie den Spielplan mit allen Mannschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.