Ex-Olewiger gewinnt Vereinsmeisterschaften

Fit machen für die Rückrunde: Am vergangenen Wochenende nutzten die Tischtennisspieler die Vereinsmeisterschaften wieder zur Vorbereitung auf die restliche Saison. Gut in Form präsentierte sich hierbei ein Ex-Olewiger, der aber immer noch guten Kontakt zu seinem Stammverein hält: Carlo Knauf, der studienbedingt (wir hoffen, nur vorübergehend) zur Zeit für die TSG Kaiserslautern aufschlägt. Lediglich der Vorjahressieger Stefan Holzmüller konnte ihm im Halbfinale Paroli bieten und hatte ihn am Rande einer Niederlage. Am Ende musste er sich aber knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Die Halbfinalisten im Einzel mit Zählmeister Hans Rohnert.

Das Endspiel gegen Dieter Bläsius war für Carlo eine klarere Angelegenheit: Mit 3:1 verwies er den Altmeister in die Schranken. Dieser hatte zuvor im zweiten Halbfinale äußerst knapp mit 3:2 gegen Thomas Hostert  gewonnen.

In der Doppelkonkurrenz waren Frank Thihatmar und Stefan Holzmüller nicht zu schlagen. Sie gewannen glatt mit 3:0 gegen Adam Lorek / Dieter Bläsius. Gemeinsame Dritte wurden Harald Flügel / Thorsten Meenken und Vater (Berni) und Sohn (Carlo) Knauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.