SF Nistertal siegt erneut beim Weinfestturnier

Die Tischtennisabteilung des SV Olewig lud wieder zahlreiche befreundete Teams zum traditionellen Weinfestturnier ein: Die SF Nistertal mit zwei Mannschaften, Gelb-Rot Trier, die TTF Konz, DT Machtum (Luxemburg) sowie die Gastgeber kämpften um den Sieg, den wie schon im vergangenen Jahr die Sportfreunde aus Nistertal 1 (mit dem Ex-Olewiger Kurt Meteling) souverän erringen konnten. Zweiter wurde die Mannschaft aus Machtum (mit dem Ex-Olewiger Albert Leisen), die sich knapp vor dem Team des Gastgebers behaupten konnte. Das Bild zeigt die teilnehmenden Teams vor Turnierbeginn.

Saisonvorschau

Die erste Mannschaft spielt in der 2. Rheinlandliga und hofft auf eine ähnlich gute Saison wie im Vorjahr. Leider steht Achim Wendel aus beruflichen Gründen in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung; er wird durch Frank Thihatmar (bisher zweite Mannschaft) ersetzt. Ansonsten bleibt das Team unverändert bestehen: Mit Martin Mossal, Stefan Holzmüller, Dieter Bläsius, Felix Heinemann und Thomas Hostert verfügt man über eine erfahrene Truppe, die sich in der oberen Tabellenhälfte positionieren möchte.

Leider musste die zweite Mannschaft aus personellen Gründen in die Kreisliga zurückgezogen werden. Hier spielt man nun mit Vierer-Mannschaften und hofft so, Engpässe vermeiden zu können.

Die dritte und vierte Mannschaft spielen in ihren bisherigen Klassen (1. Kreisklasse bzw. 3. Kreisklasse) und sollten in der Lage sein, einen Mittelfeldplatz in der jeweiligen Klasse zu erreichen.

Positiv ist die Gründung einer zweiten Jugendmannschaft; hier geht es in erster Linie darum, den Spielern erste Wettkampferfahrung zu vermitteln. Die 1. Jugendmannschaft hingegen sollte nach ihrer Meisterschaft in der 1. Kreisklasse der Jugend im letzten Jahr durchaus in der Lage sein, in der Regionsliga einige Siege einzufahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.