Mitteilung des Vereins

Nach der Freigabe des Sportplatzes durch die Stadt darf wieder in kleinen Gruppen unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene-Regeln trainiert werden. Die Trainer haben hierzu einheitliche Vorgaben vom Verein erhalten. Bitte unterstützt sie dabei, indem die Regeln vorab insbesondere an die Kinder weitergegeben werden.

In der Hoffnung auf ein gutes und gesundes Gelingen dieser Übergangszeit verbleibt mit sportlichen Grüßen:

der Vorstand

Mitteilung des Vereins

Liebe Vereinsmitglieder,

am 8. Mai hat das Land Rheinland-Pfalz die sechste Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (6. CoBeLVO) erlassen. Darin ist unter anderem geregelt: „Der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport ist zulässig, soweit die Ausübung im Freien unter Einhaltung des Kontaktverbots und des Mindestabstands nach § 5 Abs. 1 erfolgt und Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden“. Voraussetzung ist weiterhin, dass der Träger der Einrichtung oder Anlage – also die Stadt Trier – einer Öffnung ausdrücklich zugestimmt hat.

Alle betroffenen Abteilungen, Übungsleiter und Vereinsmitglieder werden von uns informiert, sobald der Start eines geordneten, die vorstehenden Regelungen berücksichtigenden Trainingsbetriebes wieder möglich ist.

Bis dahin: Bleibt alle gesund und munter!

Der Vorstand

Einmaliger Abschluss einer Tischtennis-Saison

Obwohl es wie ein Aprilscherz anmutete, war die Nachricht vom 1. April Realität: Bedingt durch den Corona-Virus wurde die Spielzeit 2019/2020 für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga (ausgenommen TTBL) inklusive Pokal- und Relegationsspielen mit sofortiger Wirkung beendet.

Für unsere 1. Herrenmannschaft bedeutete das den viertletzten Platz in der 2. Rheinlandliga und somit den Klassenerhalt auch ohne Relegationsspiel. Eine Woche früher, und wir hätten nach 40 Jahren Zugehörigkeit zu dieser oder einer höheren Klasse den Weg in die Bezirksliga antreten müssen. So war der Sieg in Kreuznach/Rüdesheim am letzten durchgeführten Spieltag ausschlaggebend für den Klassenerhalt. Insgesamt war aber die gesamte Saison gekennzeichnet von einer Reihe knapper und unglücklich verlorener Spiele. Gerade deshalb kann man zwar von einem recht glücklichen, aber nicht unverdienten Klassenerhalt sprechen. Continue reading